Schlagwort-Archive: Menschenrechte

Presse: Eröffnung des Menschenrechtspfads

OB Norbert Feith und Amnestysprecherin Ulla Weber enthüllen die erste Tafel des Menschenrechtspfads. Foto: Daniela Tobias
OB Norbert Feith und Amnestysprecherin Ulla Weber enthüllen die erste Tafel des Menschenrechtspfads. Foto: Daniela Tobias

Am 28.09.2012 berichteten das Solinger Tageblatt und die Solinger Morgenpost über die Eröffnungsfeier des Pfads der Menschenrechte an der Korkenziehertrasse:

Pfad der Menschenrechte eröffnet
(Andreas Erdmann, Solinger Tageblatt)

Menschenrechte im Vorbeigehen
(Alexander Riedel, Solinger Morgenpost)

Zur Eröffnung kam die Sonne

OB Norbert Feith und Bezirksbürgermeisterin Birgit Zeier mit dem Amnesty-Team

Nun hatte auch der Wettergott nach Monaten der Arbeit ein Einsehen und schickte zur Eröffnung des Pfads der Menschenrechte ein bisschen blauen Himmel mit Sonnenstrahlen, um die zahlreichen Besucher, Helfer, Unterstützer, Spender und Interessierte nicht im Regen stehen zu lassen. Es war eine ganz großartige Feier und wir haben uns über jeden einzelnen Gast, die tolle Musik, jede Anerkennung und jedes nette Wort gefreut. Zur Eröffnung kam die Sonne weiterlesen

Pfad der Menschenrechte: Eröffnung Ende September!

Endlich ist es soweit: Der Pfad der Menschenrechte auf der Korkenziehertrasse wird eröffnet! Am Donnerstag, 27. September 2012 um 11 Uhr auf der Korkenziehertrasse, am Frankfurter Damm, Höhe Botanischer Garten / Schulzentrum Vogelsang. OB Norbert Feith wird bei einer Feierstunde mit Vertretern verschiedener Organisationen und Parteien, sowie des angrenzenden Schulzentrums Vogelsang, den neuen Pfad der Menschenrechte eröffnen.

Auf 13 fröhlich gestalteten Tafeln werden den Betrachtern dort künftig die 30 Artikel der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte nahe gebracht. Denn diese Rechte gehören zu den grundlegenden Voraussetzungen für ein menschenwürdiges Leben. Und dafür setzen wir uns seit mittlerweile 40 Jahren ein.

Bei der Gestaltung der Tafeln haben wir besonderen Wert auf einfache Verständlichkeit, auch für Kinder und Jugendliche, gelegt. Vertiefende Informationen können über eine Webseite per Smartphone vor Ort aufgerufen werden. Geplant sind unter anderem Kooperationen mit dem benachbarten Schulzentrum, aber auch andere Klassen sind zu Exkursionen eingeladen, die von Mitgliedern der Solinger Amnestygruppe begleitet werden können.

Um möglichst vielen Menschen die Möglichkeit zu geben, die Eröffnung des Pfades zu feiern, laden wir auch am Sonntag, den 30. September zwischen 12 und 17 Uhr zu einem kleinen Fest dort ein: Entdecken Sie den Pfad und feiern Sie mit uns!

 

Über 170 Beiträge zum Literaturwettbewerb!

Der Einsendeschluss zu unserem Literaturwettbewerb zum Thema Menschenrechte ist verstrichen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Über 170 Gedichte und Kurzgeschichten gingen beim custos verlag ein. Einsendungen kamen von Autoren aus ganz Deutschland, aber auch aus Österreich, der Schweiz, Dänemark, Frankreich und Ägypten. Nach einer ersten Durchsicht der Texte kann gesagt werden: Die Qualität ist enorm hoch, die Themenvielfalt sehr breit. Die Jury wird keine leichte Entscheidung haben bei der Nominierung der drei Siegertexte.
Die in die Anthologie “DAFÜR” aufgenommenen Autoren werden in den nächsten Tagen benachrichtigt. Sobald die Sieger feststehen, werden auch diese unterrichtet. Schon jetzt sind alle beteiligten Autoren und Interessierte eingeladen zur Preisverleihung, Buchvorstellung und Geburtstagsfeier der Amnesty International-Gruppe Solingen am 10. November 2012 ins Kunstmuseum Solingen.

Gute Nachricht für Nachwuchsautoren
Auch in diesem Jahr wird der custos verlag wieder einen Sonderpreis für Nachwuchsautoren vergeben. Die ungeheuer große Beteiligung jugendlicher Autoren soll damit gwürdigt werden.
Schüler des Technischen Berufskollegs Solingen entwerfen Titelbild
Die Schüler des 11. Jahrgangs zum Gestaltungstechnischen Assistenten am Technischen Berufskolleg werden Zeichnungen, Druckgrafiken und Collagen entwerfen, die sich mit dem Thema Menschenrechte auseinandersetzen. Unter der Leitung der Künstlerin Rosalinda Sasse-Olsen und Nicole Weinand sollen so Entwürfe für das Buchcover der Anthologie “DAFÜR – Anthologie des Literaturwettbewerbes Menschenrechte” entstehen. Hierzu ist außerdem eine Ausstellung geplant.

Presseberichte über Amnesty-Feier

Pressebericht in der Solinger Morgenpost, 15.11.2011:
Artikel in der Solinger Morgenpost 15.11.2011

Pressebericht im Solinger Tageblatt, 15.11.2011:
Amnesty in Solingen: „Nicht müde zu kämpfen“

Grundgesetz gegen Menschenrechte? Mit spitzfindigen Gegenüberstellungen sowie pointierten, ausgewählten Texten und osteuropäischer Musik feierte die Solinger Amnesty-Gruppe am Sonntagabend das 50-jährige Bestehen von Amnesty International und hatte aus diesem Anlass ins Gründer- und Technologiezentrum geladen.

Artikel Solinger Tageblatt, 15.11.2011
Foto: Andreas Horn, Solinger Tageblatt