Archiv der Kategorie: Aktionen

Lesung „Die Regenbogentruppe“

Plakat_IndonesienINDONESIEN ist Gastland der Frankfurter Buchmesse 2015. Amnesty International lädt ein zu einer Lesung mit Silke Höttges, Hintergrund-Informationen und offener Gesprächsrunde.

Andrea Hirata
Die Regenbogentruppe
Übersetzt von Peter Sternagel
© Hanser Berlin im Carl Hanser Verlag München 2013

9. Oktober 2015
19:00 Uhr im Atelier Gleis 3
Alexander-Coppel-Str. 34

Das Recht auf Bildung ist für den indonesischen Autor Andrea Hirata zu einem Lebensthema geworden. In seinem international erfolgreichen autobiographisch geprägten Roman beschreibt er den Alltag in einer armen Dorfschule in den 1980er Jahren trotz aller Härten mit viel Witz und Wärme.

Der Eintritt ist frei. Um Spenden wird gebeten.

Amnesty mit Oberleitung

AI-Bus_9900Seit dem 16. März fährt in Solingen ein O-Bus mit einem Banner von Amnesty International auf dem Heck durch Solingen:

„Seit über 50 Jahren leisten gewöhnliche Menschen außergewöhnliches. Auch Du kannst Großes bewegen. Sei dabei.“

Die Kampagne wurde 2011 zum 50-jährigen Bestehen der Menschenrechtsorganisation entwickelt und beschreibt aus unserer Sicht sehr treffend, wie aus dem Engagement Einzelner eine weltweite Bewegung entstehen kann, deren Einsatz Früchte trägt und unserer Stimme gegen Menschenrechtsverletzungen Gewicht verleiht. Leider ist es heute nötiger denn je, die politisch Verantwortlichen zur Achtung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte aufzurufen und Öffentlichkeit zu schaffen, wo versucht wird zu verschleiern.

Falls Ihnen der Amnesty-Bus im Solinger Stadtgebiet begegnet und Sie gerade eine Kamera zur Hand haben, würden wir uns über die Zusendung von weiteren „Beweisfotos“ sehr freuen!

AI-Bus_9900c

Rosen für El Salvador

Foto: Christian Beier
Foto: Christian Beier

Tja, bei diesem Lächeln waren die Rosen für die Damen von Welt am Sonntag natürlich ruckzuck weg. Christian Beier vom Solinger Tageblatt kam glücklicherweise früh genug vorbei, um noch ein paar abzulichten. Das „Frühlingserwachen“ der Ohligser Werbegemeinschaft bot bei Supersonnenwetter mal wieder eine tolle Kulisse für unseren Infostand am Weltfrauentag, die Fußgängerzone war rappelvoll. Wer sich vor Ort nicht entscheiden konnte die Petition gegen das absolute Abtreibungsverbot in El Salvador zu unterschreiben, kann das gerne online nachholen:

El Salvadors absolutes Abtreibungsverbot aufheben

Schön auch, dass unser Rollup für Johan Teterissa für Aufmerksamkeit sorgte. Einige Passanten sprachen uns an und fragten nach dem Stand der Dinge. Leider entwickelt sich die Situation unter dem neuen indonesischen Präsidenten und Hoffnungsträger Joko Widodo nicht wie von Menschenrechtsorganisationen erhofft. Momentan zielt er vor allem auf die Innenpolitik ab und versucht als starker Mann gegen Korruption Härte zu zeigen, was zwar prinzipiell begrüßenswert ist, aber auch dazu führt, dass die Situation politischer Gefangener wie Johan Teterissa ganz unten auf seiner Agenda stehen. Aber wir bleiben natürlich dran!

Weltfrauentag zum Frühlingserwachen

_DSF5335_1200Auch in diesem Jahr sind wir wieder beim „Frühlingserwachen“ in Ohligs mit einem Infostand vertreten. Da der verkaufsoffene Sonntag am 8. März auf den Internationalen Frauentag fällt, steht für uns natürlich das Thema „Frauenrechte“ im Mittelpunkt.

Amnesty International hat vor kurzem eine Petition gegen das absolute Verbot von Schwangerschaftsabbrüchen in El Salvador veröffentlicht. Die Kriminalisierung der betroffenen Frauen kann zum einen lebensbedrohliche Konsequenzen nach sich ziehen, wenn es zu Komplikationen während der Schwangerschaft kommt. Zum anderen geraten aber auch Frauen mit Frühgeburten unter Verdacht, einen illegalen Abbruch begangen zu haben.

Ab 11 Uhr findet Ihr uns in der Nähe des Ohligser Markts. Wir sammeln Unterschriften für die Frauen in El Salvador, beteiligen uns am Büchermarkt und haben zum Weltfrauentag natürlich für die Damenwelt ein Fair-Trade-Röschen übrig. Wir hoffen auf ebenso tolles Sonnenscheinwetter wie im letzten Jahr!

Schärfste Klinge und Weihnachtsdürpel

Amnesty Weihnachtsdürpel 2012Wie jedes Jahr sind wir wieder mit einem Stand auf dem Ohligser Weihnachtsdürpel vom 5. – 7. Dezember 2014 vertreten. Selbstgemachte Marmeladen, auch die besonders beliebten Sorten mit Schwips, Plätzchen und Glaskuchen, Amnesty-Kalender und -Kochbücher verkaufen wir für den guten Zweck und sammeln natürlich auch Unterschriften für verfolgte Menschen, die unsere Aufmerksamkeit dringend brauchen!

Vorher finden Sie uns außerdem schon mit Info-Ständen auf den Begleitveranstaltungen zur Preisverleihung der Schärfsten Klinge, dem Ehrenpreis der Stadt Solingen, an die Schriftstellerin Herta Müller. Wir informieren dort über verfolgte Schriftsteller und Journalisten:

Mittwoch, 12. November 2014
Angelika Klammer: Die Autorin Herta Müller
Stadtbibliothek Solingen, Lichtraum
Mummstraße 10, 42651 Solingen
Beginn 19 Uhr, Eintritt frei

Mittwoch 19. November 2014
Hajo Jahn: „Freiheit ist mehr als ein Wort“
Die Verfolgung von Schriftstellern ist ein Blick in den Geschichtsspiegel
Percussion: Maik Baschiti
Kunstmuseum Solingen, Ratssaal
Wuppertaler Straße 160, 42653 Solingen
Beginn 19 Uhr, Eintritt frei

Samstag, 29. November
Herta Müller: Autorenlesung
mit Giora Feidman, musikalische Begleitung und Ernest Wichner, Moderation
Theater und Konzerthaus Solingen, Konzertsaal
Konrad-Adenauer-Straße 71, 42651 Solingen
Beginn 11.30 Uhr, Eintrittspreis 7 Euro

Leben braucht Vielfalt 2014

Am Samstag, 20. September 2014 findet ab 11 Uhr in der Solinger Innenstadt (Fronhof/Alter Markt) wieder das Umwelt- und Kulturfest „Leben braucht Vielfalt“ statt. Amnesty ist wie in den vergangenen Jahren wieder mit einem Stand dabei, sammelt Unterschriften für eine europäische Flüchtlingshilfe, die der allgemeinen Erklärung der Menschenrechte gerecht wird, und informiert über den aktuellen Stand in Sachen Johan Teterissa, dessen Fall wir seit einigen Jahren betreuen. Außerdem nehmen wir natürlich an der gemeinsamen Aktion „Bäume für das Weltklima – Bäume für Thiès“ teil. Wir freuen uns auf Euren Besuch!

lbv_AI_7841